Lagerung

ByB. W.

Lagerung

Schicken Sie Ihre Möbel und den Hausrat in den Urlaub, kurz oder auch lange. Bis sie in das neue Domizil zu Ihnen nachziehen dürfen.
Auf den ersten Blick denkt man, eine Lagerung der eigenen Möbel und des Hausrates könnte doch für einen selbst nie in Frage kommen. Doch bekanntlich schreibt das Leben oft seine eigene Melodie.

Immer, wenn der Auszugstermin vor dem Einzugstermin liegt, müssen die Möbel zwischengelagert werden. Und das ist aus völlig unterschiedlichen Gründen der Fall.

Da ist das Paar, welches nun in Berlin zusammen in ein eigenes Haus ziehen möchte. Seine Wohnung in Frankfurt am Main ist gekündigt, der Umzug gebucht, aber das passende Haus ist noch immer nicht gefunden. Wohin nun mit seinem Hausrat?

Der Familie aus Berlin Pankow, die ihre alte Wohnung bereits gekündigt hat, aber die neue Eigentumswohnung nicht beziehen kann, weil diese nicht termingerecht bezugsfertig ist, geht es genauso wie dem Pärchen aus Berlin Schöneberg, deren seit langem in Sanierung befindliches Haus im Berliner Umland immer wieder neue Überraschungen bereithält, so dass an einen Einzug noch lange nicht zu denken ist.

Der junge Abgeordnete aus Berlin Mitte, der zukünftig beruflich im Ausland tätig sein wird und sich nun dort vor Ort nach einer Wohnung umschauen und diese finden muss, bis seine Möbel und sein Hausrat die Reise zu ihm antreten können. Das Ehepaar, welches sich auf Weltreise befindet und nun für ein Jahr den kompletten Hausrat einlagern möchte.

Oder die Frau aus Berlin Charlottenburg, deren Wohnung bei Bauarbeiten völlig mit Wasser überflutet wurde und die nun im Hotel leben muss. Ein Teil es Hausrates ist nicht mehr verwendbar und muss entrümpelt werden, aber wohin mit dem den noch verwertbaren Haushaltsgegenständen?Auch wenn die Räumung einer Wohnung von mietzinssäumigen Mietern ansteht, muss deren Hausrat eingelagert werden.

Eine Büroauflösung, eine Gewerbeabmeldung, ein Umbau eines Objektes oder eine Sanierung, die einen vorübergehenden Auszug von Personal und Möbeln nötig macht, selbst im gewerblichen Bereich gibt es einige Gründe, die eine Zwischenlagerung oder auch längere Einlagerung nötig machen.

Auch für Einzel- oder Zwischenhändler oder Möbelhäuser, die ihre Logistik outsourcen möchten, lagern wir beispielsweise Möbel wie Betten, Regale, Schränke, Stühle, kommissionieren diese und übernehmen die Auslieferung an die Endkunden.

Nur ein paar Beispiele aus unserem Berufsalltag, aber Sie sehen daran die Vielfältigkeit an Gründen für eine Einlagerung.

Wir bieten Ihnen kurzfristige Zwischenlagerungsmöglichkeiten oder aber die Möglichkeit von langfristigen Lagerungen. Auf Wunsch werden die für die Lagerung bestimmten Dinge bei Ihnen verpackt, nummeriert und aufgelistet. Möchten Sie selbst verpacken, bieten wir Ihnen Umzugs- und Einlagerungshilfen wie Umzugskartons, Kleiderkartons, Luftpolsterfolie und sonstiges Umzugsmaterial zum Verpacken und Schützen Ihrer Möbel und Ihrer Haushaltsgegenstände.

Die Angebote von MOVERY-BERLIN für Einlagerung und Lagerung:

  • Kurzfristige Zwischenlagerung und langfristige Lagerung
  • Sichere Lagerung Ihres Eigentums
  • Für Privatkunden auf Wunsch Abschluss einer Versicherung (vergleichbar mit der Hausratversicherung in Ihrer Wohnung)
  • Zwischenentnahmen nach Rücksprache jederzeit möglich
  • Monatliche Abrechnung der Lagermiete