Klaviertransporte

ByB. W.

Klaviertransporte

Wenn Klaviere schweben, Tresore gleiten und Möbel geliftet werden, gibt es dafür nur einen Grund:
den Möbellift.

 

Der Transport von Klavier oder Flügel gehört zu den sogenannten Spezialtransporten, bei denen die Güter ungewöhnlich groß und schwer sind und besondere Anforderungen an das Fahrzeug und das Handling stellen.

Klaviere und Pianos wiegen zwischen 190-300 Kilogramm und Flügel, abhängig vom Hersteller, können ein Gewicht von 400 Kilogramm bis zu 1,5 Tonnen auf die Waage bringen.

Hinzu kommt die Empfindlichkeit der Instrumente. Der Lack ist sehr empfänglich für Kratzer, darum müssen die Instrumente bei Transporten besonders geschützt werden. Die kleinste Erschütterung kann schon für erhebliche Schäden sorgen, die kostspielige Reparaturen nach sich ziehen.

Und nicht unerheblich ist auch der Wert der Klaviere und Flügel, bei denen es sich oft um wertvolle Antiquitäten handelt, von individuellen Werten einmal abgesehen, die immer unwiederbringlich sind.

Aus diesen Gründen sollten Klavier und auch Flügel nur durch professionelle Fachfirmen transportiert werden.

Diese schützen vor dem Transport die Tasten und empfindlichen Klavierteile und schlagen das Instrument in Folie und gepolsterte Decken ein, damit es während des Umzugs nicht zu Kratzern kommt. Hinzu kommt, dass Fachfirmen wissen, wie sie das schwere Instrument zu transportieren haben, damit es zu möglichst wenigen Verstimmungen kommt. Fachleute transportieren in der Regel solche schweren Gegenstände wie auch Klavier und Flügel mittels Tragegurten. Dabei kommt es auf die richtige Balance an – und schon das allein stellt für Laien, wenn es um enge Hausflure und hohe Etagen geht, ein schier unlösbares Problem dar.

Ein weiterer Grund, der für Experten spricht, ist der ausreichende Versicherungsschutz. Ein unsachgemäßer Transport durch Laien ist nur selten versichert und wenn, dann gegebenenfalls nicht ausreichend.

Entscheiden Sie sich darum, wenn Sie einen Klavier- oder Flügeltransport oder einen sonstigen Spezialtransport planen, nicht für den billigsten Anbieter, sondern nur und ausschließlich für Fachfirmen.

Wir selbst arbeiten auf diesem Gebiet der Spezialtransporte mit einem langjährigen und erprobten Partner zusammen, der auf diesem Gebiet Spezialist ist. Daher können wir Ihnen diesen Service mit gutem Gewissen anbieten.

Wenn Sie einen Umzug bei uns buchen, organisieren wir Ihren Klavier- oder Flügeltransport für Sie und passen diesen dann zeitlich in den regulären Umzug ein. Da wir in den meisten Fällen bei Umzügen Halteverbotszonen einrichten, kann der Klavier- oder Flügeltransport diese Halteverbotszonen gleich mitnutzen. Außerdem können wir den Umzug auch zeitlich so organisieren, dass er in den regulären Umzug mit eingebunden wird.
Eine Koordination Ihres Klavier- und Flügeltransportes oder sonstigen Spezialtransportes über uns macht also durchaus Sinn und ist für Sie zeit- und kostensparend.

Zu den Spezialtransporten gehören auch Tresore, Stahlschränke oder einige Arten von Standkopierern. Auch hier sind wir der passende Ansprechpartner für Sie.

Die genauen Kosten für den Transport sind abhängig von der Grösse des Transportgutes, der Anzahl der Stockwerke, der Entfernung zwischen Beladeort und Zielort und den Hindernissen und Schwierigkeiten auf dem Transportweg.

Nutzen Sie bei einem geplanten Umzug Ihrer Instrumente oder Möbel einfach unseren MOVERY Umzugs-Rechner. Hier können Sie die wichtigsten Daten erfassen und weitere Zusätze wie z.B. Marke, Modell bzw. Produktbezeichnung in der Spalte unter „Gewünschte Packmittel“ / Ihre Mitteilung an uns … vermerken.

Wir bieten Ihnen

  • Transport von: Klavieren, Flügeln, Tresoren, Stahlschränken, Standkopierern durch Fachfirmen in Koordination durch uns
  • Ausreichenden Versicherungsschutz bei allen Transporten

Es spricht also alles dafür, einen Transport durch uns organisieren zu lassen.